Mechanische Spannwelle Serie 401 (pneumatisch aktiviert)

mit einzelnen Spannbacken

Die Vorwald-Spannwelle der Serie 401 ist die Standardbaureihe mit einzelnen Spannbacken, die universell in fast allen Wickelprozessen einsetzbar ist. Der einfache Aufbau garantiert eine lange Lebensdauer.
Zwei Spannbackentypen sind erhältlich, um alle Anforderungen abdecken zu können: längsgerillte Spannbacken aus Stahl und Spannbacken mit glatter Oberfläche aus Polyurethan. Anzahl und Platzierung der Spannbacken im Wellenkörper werden von den Kundenanforderungen bestimmt.
Die längsgerillte und gehärtete Oberfläche der Stahlbacken erlaubt größtmögliche Drehmoment­übertragung bei Papierhülsen. Die glatte Oberfläche der Polyurethanbacken ermöglicht diese Kraftüber­tragung bei Stahl- und Kunststoffhülsen. Alle Spannbacken werden mit einer Schenkelfeder ausgerüstet die ein zurück gleiten in den Wellenkörper gewährleisten. Hierdurch ist ein einfaches Auf- und Abschieben der Materialhülsen möglich. Wickelwellen mit Spannbacken sind lieferbar für Hülsen mit einem Innendurchmesser von 50 – 500 mm.
Die Funktionsweise beruht auf dem Prinzip der schiefen Ebene. Durch das Einblasen der Druckluft in den Pneumatikraum wird über eine Gewindestange der Konus wie ein Keil unter die Spannbacke geschoben. Konus und Spannbacke haben die gleiche Schräge. Somit wird aus einer axialen Bewegung eine radiale Bewegung erzeugt. Durch dieses Verfahren erhält die Spannwelle eine sehr große Spannkraft.
Ein weiterer, sehr wichtiger Vorteil dieses Verfahrens ist das absolut zentrische Spannen der Hülsen, da alle Spannbacken gleichmäßig expandieren. Hierdurch sind sehr hohe Wickelgeschwindigkeiten erreichbar.
Die Wellenkörper werden aus einer Vielzahl von Materialien und Wandstärken hergestellt – je nach Kundenanwendung. Basierend auf dem Vorwald-Standard werden die Spannwellen nach dem Bau­kasten­prinzip kundenspezifisch gefertigt.
Die Betätigung des Spannmechanismus erfolgt über einen Pneumatikkolben. Dieser kann wahlweise mit einem hydraulischen Druckverstärker ausgerüstet werden, der die Spannkraft nochmals erhöht.

Optionen

  • Drucklufteinspeisung axial, radial oder als Kombination möglich
  • Mit und ohne Hydraulikübersetzer
  • Auch in einseitig gelagerter
    Bauform lieferbar
  • Sonderabmessungen sind
    auf Anfrage möglich

Vorteile

  • Sehr hohe Tragfähigkeit
  • Absolut zentrisches Spannen, dadurch sehr hohe Bahngeschwindigkeiten möglich
  • Sehr hohe Drehmomentübertragung
  • Zapfenausführung nach Kundenwunsch
  • Einfache Handhabung
  • Sehr wartungsarm

    Lieferbare Wellendurchmesser
    von 50 bis 500 mm