Pneumatische Spannkupplung
Serie 609 (pneumatisch aktiviert)

mit durchgehenden Spannleisten

Vorwald-Spannkupplungen der Serie 609 basieren auf der bewährten Konstruktion der Spannwelle Serie 409 und stellen eine außergewöhnlich leichte und robuste Bauweise dar. Die Kupplungen können sowohl auf eine Trägerwelle aufgeschoben werden, als auch an einem Lagerflansch direkt an die Lagerwelle angeflanscht werden. Auf der Kupplung können über die gesamte Breite eine oder auch mehrere Schmalstrollen gespannt werden. Neben den Standarddurchmessern 75 mm (3") und 150 mm (6") sind auch Sonderdurchmesser bis 300 mm lieferbar. Die Länge kann wunschgemäß angepasst werden. Auch größere Längen sind, im Gegensatz zu unseren anderen Kupplungstypen, wirtschaftlich möglich. Befestigt werden die Spannkupplungen auf der Trägerwelle mittels eines geteilten Klemmringes. Diese Spannkupplung eignet sich besonders für schwere Rollen, da die Flachschläuche mit bis zu 6 bar Luftdruck belastet werden können. Hierdurch ist auch ein sehr hohes Drehmoment übertragbar. Beim Spannen ohne Hülse oder bei Teilbestückung besteht keine Gefahr des Schlauchplatzens, da die Spann­leisten in einer T-Nute geführt sind und somit eine ungewollte Expansion des Schlauches verhindert wird.
Die Expansionsschläuche können bei Bedarf durch Lösen der Klemmplatten sehr schnell von außen gewechselt werden.

Optionen

  • Oberflächenschutz (vernickeln,
    eloxieren, verchromen u.v.m.)
  • Lebensmittelindustrie geeignete Ausführung
  • Spannleisten aus PUR,
    Alu oder Kunststoff
  • Quasizentrierung pneumatisch
    oder mechanisch
  • Freie Positionierung eines Hülsenanschlages
  • Sonderabmessungen
    sind auf Anfrage möglich

Vorteile

  • Sehr schnelles Umrüsten
    auf andere Hülsendurchmesser
  • Einfache Handhabung
  • Bestens für Schmalbahnen geeignet
  • Für "rauhe" Anwendungen konzeptioniert
  • Aufnahmebohrung nach Kundenwunsch
  • Lieferbar bis Durchmesser 600 mm

    Standardgrößen sind
    76, 100, 150 und 152 mm